Home 2016-12-12T09:57:44+00:00

SOFORTKONTAKT SEXUALSTRAFRECHT

NOTFALL-RUFNUMMER:
0152 / 33 66 88 85

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

IHRE ANWÄLTIN FÜR SEXUALSTRAFRECHT IN HAMBURG

Rechtsanwältin für Sexualstrafrecht und Strafverteidigerin Cara-Lavinia Sonneborn

Rechtsanwältin Cara-Lavinia Sonneborn ist Ihre auf Strafrecht und Sexualstrafrecht spezialisierte Strafverteidigerin in Hamburg und Mölln/Ratzeburg.

Die enormen Belastungen, die strafrechtliche Verfahren im Sexualstrafrecht mit sich bringen, machen kurzfristige Termine sehr wichtig. Je früher ein Termin stattfindet, desto besser kann auf das Ermittlungsverfahren Einfluss genommen werden – und desto eher kann ich Sie als Strafverteidigerin davor schützen, versehentlich Wissen mit den Ermittlungsbehörden zu teilen, das Sie besser für sich behalten sollten.

Foto Strafverteidigerin und Anwältin für Sexualstrafrecht Cara-Lavinia Sonneborn aus Hamburg

In Notfällen im Sexualstrafrecht wie etwa Ihrer Verhaftung oder einer  Hausdurchsuchung kontaktieren Sie mich so schnell wie möglich über meine Strafverteidiger Notrufnummer 0152/33 66 88 85. Hinterlassen Sie ggf. unbedingt Ihren Namen und eine Rückrufnummer.  Ich melde mich schnellstmöglich bei Ihnen. 

In allen anderen und nicht extrem dringenden Fällen vereinbaren Sie bitte einen Termin unter der Kanzleirufnummer 040/30 37 68 00, per E-Mail oder über das Kontaktformular.

Im Sexualstrafverfahren ist es meine Aufgabe, Ihnen ein rechtsstaatliches Verfahren zu gewährleisten und Ihre Rechte zu schützen. Sofern versucht wird, Ihre Rechte zu beschneiden, werde ich dem entschieden entgegentreten.

Aus den oben erläuterten Gründe halte ich es selbstverständlich, Termine auch kurzfristig wahrzunehmen. Wo es geboten ist, also bei Verhaftungen und Hausdurchsuchungen, auch umgehend. Über meine Strafverteidiger Notrufnummer 0152 / 33 66 88 85 bin ich rund um die Uhr erreichbar. Sollte ich einmal nicht direkt ans Telefon gehen können, hinterlassen Sie bitte in jedem Fall Ihren Namen und eine Rückrufnummer auf dem Anrufbeantworter, damit ich mich schnellstmöglich bei Ihnen melden kann.

Sie sind verdächtig oder beschuldigt, eine Sexualstraftat begangen zu haben?!

Neben der Staatsanwaltschaft und den Gerichten bin ich als Strafverteidigerin für Sexualstrafrecht ebenfalls ein sogenanntes unabhängiges und selbständiges Organ der Rechtspflege. Diese Stellung beruht auf dem Berufsrecht der Rechtsanwälte. Die Folge ist, dass ich als Strafverteidigerin der Staatsanwaltschaft und dem Gericht gleichberechtigt und gleichgeordnet bin. Ich kann als Rechtsanwältin und Strafverteidigerin (nicht nur im Sexualstrafrecht) also keine Weisungen durch das Gericht oder die Staatsanwaltschaft erhalten, an die ich gebunden wäre.
§ 138 Abs. 1 der Strafprozeßordnung (StPO) regelt, dass jeder Rechtsanwalt und jede Rechtsanwältin als Strafverteidiger oder Strafverteidigerin auftreten und die Strafverteidigung für den Angeklagten übernehmen kann. Natürlich ist dennoch nicht jeder Rechtsanwalt als Strafverteidiger geeignet, denn die Strafverteidigung ist ein eigenes Rechtsgebiet, das umfangreiche Erfahrung benötigt.

Als Beschuldigter im Sexualstrafverfahren haben Sie  zu jedem Zeitpunkt des Verfahrens das Recht, sich von einem Verteidiger vertreten zu lassen, also nicht nur in jeder Instanz vor Gericht, sondern auch im Vorverfahren (dem Ermittlungsverfahren), im Zwischenverfahren und in der Hauptverhandlung. Auch in der Strafvollstreckung darf sich jeder Verurteilte von einem Strafverteidiger oder einer Strafverteidigerin vertreten lassen. Als Grundsatz eines fairen Verfahrens ist dieses unabdingbar.

Als Strafverteidigerin bin ich an die Weisungen meines Mandanten, des Beschuldigten, nicht gebunden. Ich vertrete aber, im Rahmen des gesetzlich Zulässigen, allein und ausschließlich die Interessen meines Mandanten. Es ist mir ein Anliegen zu betonen, dass ich im Gegensatz zum Staatsanwalt oder Richter allein meinem Mandanten und dem Gesetz verpflichtet bin.

Sie wurden verhaftet?!

Sollten in einem Verfahren mehrere Personen angeklagt sein, so kann ich aufgrund möglicher Interessenskollisionen (Interessenskonflikte) nur einen Beschuldigten als Strafverteidigerin im Sexualstrafrecht vertreten. Jedoch arbeite ich mit erfahrenen Strafverteidigern zusammen, so dass ich jederzeit weitere Kollegen und Kolleginnen empfehlen kann.

Ich verteidige Sie und Ihre Rechte im Sexualstrafrecht unvoreingenommen und ohne Vorurteile!

Selbstverständlich nicht nur in Hamburg und Mölln für Sie als Strafverteidigerin im Sexualstrafrecht tätig, sondern übernehme ihr Mandat im gesamten Bundesgebiet.

Um Sie bei der Strafverteidigung effektiv vor unberechtigten oder fehlerhaften Eingriffen in Ihre persönliche Freiheit, Ihr Vermögen oder Ihre Lebensqualität insgesamt zu schützen, rate ich Ihnen dringend, mich frühzeitig zu kontaktieren und vorher keine Aussage zu tätigen.

Ihre Wohnung oder Ihr Haus wird durchsucht?!

Unter meiner anwaltlichen Notrufnummer 0152 / 33 66 88 85 bin ich für Sie 24 Stunden am Tag erreichbar bei Durchsuchung oder Verhaftung. Die Notfallnummer für Strafrecht ist auch am Wochenende besetzt. Ich bin für Sie da. Garantiert.

Wenn Polizei und Staatsanwaltschaft Ihre Wohnung oder Ihr Haus auf den Kopf stellen beim Versuch, belastendes Material für sexuellen Missbrauch oder eine andere Straftat zu finden, so stellt das für den Betroffenen immer einen schweren Eingriff in seine Privatsphäre dar. Deswegen ist die Durchsuchung grundsätzlich nur zulässig, wenn sie von einem Richter schriftlich angeordnet wurde.

Diesen Durchsuchungsbeschluss sollten Sie sich unbedingt aushändigen lassen.

Während der Durchsuchung wird ein freundlicher Beamter oder vielleicht auch eine freundliche Beamtin sicher versuchen sich mit Ihnen zu unterhalten und ist dabei sehr sympathisch und verständnisvoll. Egal was bei Ihnen gesucht wird, ob es sich um belastendes Bildmaterial, Videos oder ähnliches handelt – sprechen Sie nicht mit den Beamten. Alles was Sie sagen, wird interpretiert und protokolliert! Wenn möglich, verständigen Sie jemanden, dem Sie vertrauen, damit sie einen Zeugen haben – und rufen Sie ihre Strafverteidigerin oder ihren Strafverteidiger an!

Mehr Informationen finden Sie auch auf meiner Hauptseite www.kanzlei-sonneborn.de oder in meinem anwalt.de Profil.